Mutter aller Krügerrand-Goldmünzen Newsletter vom: 30.05.2017

 

Hallo,

wussten Sie, dass die bekannteste Goldanlagewährung ihre Wurzeln in Berlin hat? Die ersten südafrikanischen Krüger-Münzen wurden vor 125 Jahren in Berlin von dem deutschen Münzmeister Otto Schultz (1848-1911) an der Kaiserlichen Münze Berlin entworfen. Die Original „Otto Schulz – Büste“ von Paul Kruger ist das gleiche Abbild, das heute noch auf der Anlagemünze „Krügerrand“ verwendet wird.

Die südafrikanische Münzstätte hat in diesem Jahr anlässlich des 50. Jahrestages des Krügerrands einen "1967 Vintage-Krügerrand " ausgegeben. Die Prägewerkzeuge für diese Münze wurden unter Verwendung des Wachsmodells von Otto Schultz neu angefertigt. In einem technisch aufwendigen Verfahren wurde das ursprüngliche Wachsmodell von Schultz von den Graveurinnen der Münze Berlin in Zusammenarbeit mit dem Berliner Münzkabinett für die südafrikanische Münzstätte digitalisiert, damit dort ein neues Prägewerkzeug hergestellt werden konnte.

Für die Replik der 5 Shillings Münze von 1892 der Münze Berlin aus dem Jahr 2017 wurde das digitalisierte Bildmotiv des aktuellen Krügerrands ebenfalls verwendet. So erklärt sich das konturenscharfe Antlitz Paul Krugers auf der Replik, wie auf dem Krügerrand.



Unsere Lieblingsprodukte zum Thema:


* Alle Preisangaben inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
** Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins finden Sie hier.